Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Verstanden

M-Budget Internet
M-Budget Internet

Ohne Internet geht heutzutage nichts mehr. Für alle diejenigen, die viel im Netz unterwegs sind und dabei auf keinen Fall auf Geschwindigkeit verzichten möchten, stellt M-Budget seinen Tarif M-Budget Internet zur Verfügung. Genutzt werden kann das Internet via DSL oder Glasfaser. Beide haben identisch Preise.


Details im Überblick
InternetanbieterM-Budget
InternetleitungSwisscom
Mindestvertragsdauer12 Monate
Download Geschwindigkeit50 Mbit/s
Upload Geschwindigkeit5 Mbit/s
WLAN RouterWLAN Router kostenlos
Gespräche in CHAb 0.30.- / Minute ins Schweizer Mobilnetz
SpeziellFür 149.- keine Mindestlaufzeit
Kosten im Überblick
Basispaket49,80.- / Monat
TotalCHF 49,80 / Monat
EinmaligCHF 49
Basispaket49.-einmalig

Beschreibung

Gutes Internet muss vor allem eines sein: Schnell. Mit dem M-Budget Internet können Sie sich auf eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s (Downloads) verlassen, die via DSL (Kupferkabel) oder Glasfaser durch Ihre vier Wände geleitet wird. Für Uploads gilt eine maximale Geschwindigkeit von 5 Mbit/s. Zu empfehlen ist hier natürlich die Glasfaserleitung, da diese eine deutlich höhere Stabilität gewährleisten kann. Gerade in ländlichen Regionen der Schweiz kann es aber sein, dass Glasfaser Internet noch nicht zur Verfügung steht. Schnell ist das M-Budget Internet auf jeden Fall, wodurch es sich optimal für Vielsurfer eignet.

Einen passenden WLAN-Router stellt M-Budget bei Vertragsabschluss ebenfalls kostenlos zur Verfügung, so dass Sie zuhause direkt mit dem Surfen beginnen können. Bestandteil dieses Tarifs ist überdies ein Festnetzanschluss, der ohne weitere Kosten aktiviert wird. Verbraucher telefonieren hier zu den Preisen aus den M-Budget Tarifen, können ihren Festnetzanschluss aber auch ganz einfach unbenutzt lassen. Geschlossen wird der Vertrag mit M-Budget für einen Zeitraum von mindestens zwölf Monaten. Möchten Sie diese Mindestvertragsdauer umgehen, muss im Kaufprozess eine Eimalzahlung an den Provider geleistet werden

M-Budget Internet Fazit

Der Tarif M-Budget Internet M-Budget Internet verspricht Hochgeschwindigkeitsinternet über DSL und Glasfaser. Gerade Vielsurfer werden mit diesem Abo glücklich werden, da unlimitiert und schnell im Netz gesurft werden kann.

M-Budget Internet vs. Wingo DSL Internet

Ein Blick auf die Angebote der Konkurrenz ist bei einem DSL Abo durchaus interessant und lohnenswert. Bei Wingo zum Beispiel können Sie mit dem Wingo DSL Internet einen ähnlichen Tarif finden, der ebenfalls speziell für die Vielsurfer konzipiert wurde. Dieses Abo bietet Ihnen mit Ihrer Glasfaserverbindung einen Download Speed von bis zu 100 Mbit/s und ist damit also noch einmal deutlich schneller als das Internet im M-Budget Internet. Einen Router gibt es auch hier kostenlos dazu, zusätzlich könnte für viele Verbraucher ein Blick auf die Mindestvertragslaufzeit interessant sein. Diese beträgt beim Wingo DSL Internet lediglich zwei Monate, während beim M-Budget Internet für mindestens zwölf Monate unterschrieben werden muss - es sei denn, Sie sind bereit eine Einmalzahlung durchzuführen. Apropos Einmalzahlung: Entscheiden Sie sich für das Wingo DSL Internet, müssen Sie eine einmalige Gebühr für das Einrichten des Tarifs bezahlen.