Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Verstanden

  • Schnell & Simpel
  • Alle Details & Informationen
  • Alle Optionen werden berücksichtigt
  • Übersicht monatlicher & einmaligen Kosten

DSL Geschwindigkeit

Wer sich für eine Internetverbindung über DSL entscheidet, der interessiert sich in aller erster Linie für die DSL Geschwindigkeit. Angeboten werden verschiedene Varianten, mit denen Verbraucher genau den Tarif nutzen können, den sie benötigen. Doch was genau ist die DSL Geschwindigkeit eigentlich und wie lässt sich diese prüfen?

Wingo Internet DSL

Wingo Internet DSL

  • 100 Mbit/s
  • 50 Mbit/s
  • 2 Monate
  • Internet über Swisscom
  • Kostenloser WLAN Router

CHF 65 / Monat

Wingo Internet Glasfaser

Wingo Internet Glasfaser

  • 1 Gbit/s
  • 1 Gbit/s
  • 2 Monate
  • Internet über die Kupferleitung von Swisscom
  • Kostenloser WLAN Router
  • Gratis Glasfaser-Anschluss Installation

CHF 69 / Monat

UPC Connect 200

UPC Connect 200

  • 200 Mbit/s
  • 20 Mbit/s
  • 12 Monate
  • WLAN Internet Router kostenlos
  • Horizon Go: Gratis Online TV

CHF 79 / Monat

Geschwindigkeit: Up- & Download-Raten sind entscheidend

Angegeben wird die DSL Geschwindigkeit in Mbit/s, Gbit/s oder auch Kbit/s. Nur wenige Anbieter stellen ihren Nutzern allerdings Internet mit einer Kbit-Geschwindigkeit zur Verfügung, da diese für die meisten heutigen Belange nicht mehr ausreichend ist. Unterschieden wird bei der DSL Geschwindigkeit zudem zwischen der Upload-Geschwindigkeit und der Download-Geschwindigkeit. Die Download-Geschwindigkeit ist entscheidend für Dateien, die aus dem Internet heruntergeladen werden sollen. Die Upload-Geschwindigkeit gibt an, wie schnell der Upload zum Beispiel von Fotos oder anderen Dateien durchgeführt werden kann.

Gängig sind in der Schweiz Tarife zwischen 2 Mbit/s und 1 Gbit/s im Download-Speed, so dass zum Beispiel Tarife mit 20 Mbit/s, 40 Mbit/s, 50 Mbit/s, 100 Mbit/s oder 200 Mbit/s im Download-Speed gewählt werden können. Der Upload-Speed ist immer etwas geringer, wird in den Paketen der Provider jedoch angepasst. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass eine Geschwindigkeit von 1 Gbit/s über das DSL Netz nicht erreicht werden kann und hierfür eine Glasfaserverbindung notwendig ist.

yallo Home all inclusive

yallo Home all inclusive

  • 250 Mbit/s
  • 150 Mbit/s
  • 24 Monate
  • Internet über Sunrise Mobile 4G+ Netz
  • Gratis LTE WLAN Router & 7 Tage Rückgaberecht
  • Gratis Aktivierung & SIM Karte
  • Keine Kosten für den Grundanschluss

CHF 39 / Monat

yallo Home smart

yallo Home smart

  • 250 Mbit/s
  • 150 Mbit/s
  • 12 Monate
  • Internet über Sunrise Mobile 4G+ Netz
  • Gratis LTE WLAN Router & 7 Tage Rückgaberecht
  • Keine Kosten für den Grundanschluss

CHF 49 / Monat

Wingo Internet Glasfaser

Wingo Internet Glasfaser

  • 1 Gbit/s
  • 1 Gbit/s
  • 2 Monate
  • Internet über die Kupferleitung von Swisscom
  • Kostenloser WLAN Router
  • Gratis Glasfaser-Anschluss Installation

CHF 69 / Monat

Welche DSL Geschwindigkeit benötige ich?

Welche Geschwindigkeit für das eigene Internet benötigt wird, ist immer individuell von jedem Verbraucher abhängig. Sollten Sie zum Beispiel alleine wohnen und lediglich selten auf das Internet zurückgreifen, reichen die kleineren Tarife mit 10 Mbit/s oder 20 Mbit/s vollkommen aus. Wohnen Sie jedoch mit einer Partnerin oder einem Partner zusammen, könnte es mit dieser Geschwindigkeit eng werden, wenn Sie zum Beispiel mehrere Geräte gleichzeitig nutzen. In diesem Fall, oder auch wenn Sie in einer Familie wohnen, ist zu den Tarifen mit mindestens 50 Mbit/s zu raten. Sollte Ihre Familie darüber hinaus besonders aktiv im Internet sein und zum Beispiel auch Filme oder Serien streamen, dürfen es auch gerne 100 Mbit/s sein.

Noch schnelleres Internet ist vor allem für diejenigen geeignet, die Filme herunterladen und streamen oder tagtäglich verschiedene Online-Spiele spielen. Hier eignen sich die Varianten mit 200 Mbit/s oder 500 Mbit/s.

Wie kann ich die DSL Geschwindigkeit prüfen?

Die DSL Geschwindigkeit prüfen ist heutzutage für jeden Laien problemlos innerhalb weniger Augenblicke möglich. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen zu prüfen, wie viel von der gekauften Bandbreite bei Ihnen zuhause auch wirklich verwendet wird. Genutzt wird hierfür ein DSL Speedrechner, der zum Beispiel von vielen Schweizer Internetanbietern direkt auf deren Homepage zur Verfügung gestellt wird. Gleichzeitig finden sich im Internet aber auch Speedtests auf den Seiten von Dritten. Diese arbeiten ebenfalls zuverlässig und können daher bedenkenlos genutzt werden.

Der Speedtest berechnet anhand unterschiedlicher Formeln die Geschwindigkeiten Ihrer DSL Verbindung und gibt Ihnen anschließend verschiedene Werte aus. Hierzu gehören die bereits angesprochene Download- und Upload-Geschwindigkeit, aber auch der sogenannte Ping. Hierbei handelt es sich um einen Wert, der zum Beispiel bei der Videotelefonie oder ähnlichem interessant ist. Je niedriger der Ping, desto besser ist Ihre Verbindung. Darüber hinaus lassen sich bei vielen Speedtests auch ein paar ansehnliche Vergleichswerte entdecken. Diese setzen Ihre Internet-Geschwindigkeit dann in einen greifbaren Rahmen und zeigen auf, wie lange der Download eines Films, einer Serie oder einer MP3-Datei mit Ihrem DSL dauert.

Darauf ist bei einem DSL Speedtest zu achten

Der Sinn und Zweck in einem Speedtest liegt darin, die tatsächliche DSL Geschwindigkeit in den eigenen vier Wänden zu ermitteln. Zu diesem Zweck sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Internet möglichst problemlos gemessen werden kann. Zusätzliche Programme wie Antiviren-Scanner oder ähnliches können einen Einfluss auf die Messung haben und diese teilweise deutlich verfälschen. Wollen Sie einen möglichst genauen Wert ermitteln, sollten Sie diese Programme vor dem Speedtest unbedingt schließen.

Gleichzeitig ist dazu zu raten, den Computer möglichst über ein Kabel mit der Internetbox zu verbinden und die Geschwindigkeit dann zu testen. So werden die realen Werte gemessen, welche bei einem WLAN zum Beispiel verfälscht werden könnten. Je weiter der Weg für das WLAN in Ihren vier Wänden ist, desto langsamer ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Geschwindigkeit, mit der Sie im Internet surfen können.

So lässt sich die DSL Geschwindigkeit verbessern

Wenn Sie mit Ihrer DSL Geschwindigkeit nicht zufrieden sind, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um diese zu verbessern. Es reicht oftmals bereits ein einfacher Anruf beim Provider mit der Nachfrage, ob derzeit die maximale Geschwindigkeit genutzt wird. Nicht selten bauen die Anbieter ihre Netze aus und versorgen die Regionen dann mit schnellerem Internet - ohne sich bei Ihnen zu melden. In den meisten Fällen wird das Internet dann kostenlos angepasst, falls ein neuer Standard für Ihre Region gilt.

Gleichzeitig sollten Sie bei mangelnder DSL Geschwindigkeit Ihren Router prüfen und checken, ob dieser optimal ausgerichtet ist und alle notwendigen Treiber installiert wurden. Genau das Gleiche gilt für die Netzwerkkarte, denn auch hier können veraltete Versionen die Geschwindigkeit Ihres Internets ausbremsen. Zudem können Sie Ihren Rechner nach Programmen durchsuchen, welche dem Internet unbemerkt Geschwindigkeit entziehen. Auch diese können ein Grund dafür sein, dass Ihre DSL Geschwindigkeit nicht voll ausgenutzt werden kann.

Informieren, Vertrag abschließen, testen

Bevor Sie sich für ein DSL Abo entscheiden, sollten Sie sich im Vorfeld ganz genau überlegen, welche Geschwindigkeit Sie benötigen. So können Sie im Zweifelsfall eine Menge Geld sparen. Nachdem Sie Ihren Anschluss bei sich zuhause eingerichtet haben, sollten Sie die DSL Geschwindigkeit mit einem Speedtest überprüfen. Ein derartiger Test lässt sich problemlos innerhalb von wenigen Augenblicken durchführen und gibt Klarheit darüber, ob Sie wirklich den maximalen Speed Ihres Internets nutzen. Ist dem nicht so, gibt es für Sie verschiedene Möglichkeiten, um die Geschwindigkeit anzupassen. Hierzu gehören das Updaten von Treibern und Programmen, aber auch ein Anruf beim Provider bringt oftmals die gewünschte Hilfe.