Skip to main content

 

Analoges Fernsehen war gestern. Geniessen Sie digitales Fernsehen mit hunderten von Spartenkanälen, Fernsehen auf Abruf (Video on Demand / VOD), speziellen Programmpaketen in Fremdsprachen, digitalem Programmführer (EPG), Aufnahmefunktion und vielem mehr.

Die folgenden Angebote bieten Ihnen neben dem ADSL-Anschluss auch das TV-Erlebnis von heute. Je nach Region und Anbieter auch in HD-Auflösung. Bei IPTV handelt es sich um eine Übertragungsart, welche das Fernsehen ohne Kabelanschluss oder Satellit ermöglicht. Im Gegensatz zu Kabel-Fernsehen, DVB-T und Satellit wird beim IPTV eine Internetleitung genutzt. Es handelt sich hierbei also um einen gänzlich anderen Signaltyp.

Wer über eine leistungsstarke, einwandfreie Glasfaser-Internetverbindung verfügt, kann über diese je nach lokaler Verfügbarkeit auch fast alle Fernsehsender empfangen und zudem weitere Anwendungen auf dem Fernseher starten. Ausserdem ist es möglich, zum Vertrag eine IP-Telefonie hinzuzufügen. In diesem Fall werden auch Anrufe über das Ethernet, anstatt über die Telefonleitung gesendet.

Unsere Empfehlungen

DSL Internet + TV
2 Monate Tipp Gratis Versicherung
  • Internet über Swisscom
  • Ab CHF 0.05 pro Minute telefonieren
  • Download bis 100 Mbit/s
  • Upload bis 100 Mbit/s
  • 150 TV Sender / 80 in HD

79,00 CHF / Monat

Kombi 3
12 Monate Gratis Versicherung
  • Internet über Swisscom
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Download bis 50 Mbit/s
  • Upload bis 5 Mbit/s
  • 120 TV Sender / 50+ in HD

79,80 CHF / Monat

Glasfaser Internet + TV
2 Monate Gratis Versicherung
  • Internet über Swisscom
  • Ab CHF 0.05 pro Minute telefonieren
  • Download bis 500 Mbit/s
  • Upload bis 500 Mbit/s
  • 150 TV Sender / 80 in HD

89,00 CHF / Monat

Welche IPTV-Anbieter gibt es in der Schweiz?

Die beiden Anbieter mit dem grössten Programmangebot in der Schweiz sind sowohl 2016, als auch 2017 die Internetanbieter Sunrise und Swisscom. Hier können Sie Programme in vielen, verschiedenen Sprachen ansehen. Die Unternehmen bieten mit Abstand die grösste Sendervielfalt, ausgereifte IPTV Boxen und viele weitere Anwendungen. Ganz nach Wunsch können Sie zwischen einer Vielzahl an Tarifen und Optionen wählen. Ausserdem handelt es sich bei Sunrise und Swisscom um die einzigen Anbieter, welche mit ihren TV Boxen den Empfang in UHD ermöglichen.

Auch M-Budget und UPC bieten neben Mobilfunk- und Internetverträgen das Fernsehen über IPTV an, allerdings mit einem geringeren Programmangebot. Bei einem Grossteil davon handelt es sich um HD-Programme. Mit den IPTV Receivern dieser Anbieter, die im Lieferumfang enthalten sind, können Sie Serien und Filme bei ausgewählten Sendern in HD-Qualität geniessen. Einer der günstigsten Internet- und IPTV-Anbieter in der Schweiz ist Wingo, hier gibt es einen Basis Tarif für monatlich gerade mal 14 CHF im Monat, mit dem viele Programme in HD empfangen werden können. Ebenfalls sehr preiswert ist der TV Start Tarif von Sunrise mit gerade mal 25 CHF. Eine günstige Option mit Internet und Festnetz ist das M-Budget Angebot mit knapp 80 CHF im Monat. Viele Verträge haben eine Laufzeit von 12 oder 24 Monaten, einige sind jedoch auch mit einer Laufzeit von nur einem Monat erhältlich. Bei jedem IPTV Anbieter können Sie über den Kundendienst oder Support nähere Informationen erhalten. Hier erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie nähere Informationen zum Vertrag, zur Lieferung und zum Anschluss.

Fernsehen via IPTV in der Schweiz

Bei einer starken und preiswerten Internetleitung können Sie einiges an Geld sparen und erhalten dennoch ein breites Programmangebot mit zusätzlichen Inhalten. Während IPTV anfangs überwiegend von Firmenkunden für Businessprojekte verwendet wurde, nutzen in den letzten Jahren immer mehr Privatkunden die neue TV Lösung. Denn IPTV bietet zum Beispiel den Vorteil, dass man überall unterwegs, im Feriendomizil oder bei Freunden zu Hause sofort auf dem mobilen Gerät das Streaming geniessen kann. Wer möchte, kann auch DAB-Radiosignale mit der TV Box empfangen.

Die IPTV Box

Beim Abschluss des Digital TV Abonnements ist im Lieferumfang ein passender Receiver enthalten, welcher mit dem Router verbunden wird und die Signale empfängt. Passend zur Lieferung der Box erhalten Sie in der Regel auch eine Bluetooth Fernbedienung zur Navigation des Geräts. In den meisten Fällen wird der Receiver bei einem Vertrag über 12 oder 24 Monate kostenlos zur Verfügung gestellt. Je nach Modell wird die Box für die Inbetriebnahme via Lan-Kabel an das Ethernet oder via W-Lan mit dem Internet verbunden. Neben diesen Anschlüssen gibt es in der Regel einen HDMI Anschluss, mit dem das Empfangsgerät an den Fernseher angeschlossen wird. An dieser Stelle ist, je nach Fernsehgerät, auch eine wireless Verbindung möglich. Die meisten IPTV Receiver können sowohl via HDMI, als auch via W-Lan mit dem Fernseher verbunden werden und laufen auf dem Betriebssystem Android, was es ermöglicht, viele, hilfreiche Apps zu verwenden.

Welche Funktionen bietet eine IPTV Box?

Die Funktionen einer IPTV Box variieren je nach Anbieter und Modell. Neben der Übertragung von Fernsehinhalten können die meisten IPTV Boxen deutlich mehr. So ist es dank der Internetverbindung beispielsweise möglich, Anwendungen wie Netflix oder andere Pay-TV Angebote zu nutzen. Es gibt allerdings je nach Internetprovider auch eine Reihe an kostenlosen Inhalten. Diese variieren bei jedem Betreiber – so können Sie bei einigen Anbietern die neuesten US-Serien zwar nicht sofort, aber bereits 48 Stunden nach Ausstrahlung in den USA ansehen und bei anderen Internetprovidern auf ein kostenloses Angebot an Serien und Filmen zugreifen.

Ausserdem bietet fast jede TV Box die Funktion der Live-Pause. Mit dieser können Sie eine laufende Sendung sofort pausieren und bis zu 60 Minuten später an der gleichen Stelle weitersehen. Neben der Pause gibt es ein weiteres, hilfreiches Feature. Bei einigen Anbietern ist auch das 7 Tage Replay Feature im Vertrag enthalten. Mit dem TV Replay können Sie jede verpasste Sendung bis zu 7 Tage nach Ausstrahlung noch einmal ansehen. Auf diese Weise ist es fast unmöglich, die Lieblingsprogramme zu verpassen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gezielte Aufnahmen von einzelnen Sendungen zu machen. Abhängig vom Tarif und von der TV-Box verfügen Sie über einen unterschiedlich grossen Speicher. Oftmals sind 100 bis 300 Stunden Aufnahmen möglich, die Kapazität des Speichers kann bei einigen Anbietern allerdings auch durch weitere Optionen erweitert werden. Damit Sie den optimalen Überblick haben, wann Ihr Lieblingsprogramm läuft, gibt es den TV-Guide. Ob Sport, Comedy oder Action – hier können Sie mit der Senderliste das Programm der nächsten Tage schnell abrufen und auf Wunsch auch die Sprachsuche nutzen.

Manche Anbieter verfügen nicht nur über eine IPTV Box, sondern haben diese bereits in mehreren Generationen weiterentwickelt. Dabei wird vom Hersteller von Generation zu Generation nicht nur die Hardware, sondern auch die Software optimiert, sodass die Inhalte in noch besserer Qualität wiedergegeben werden. Während die meisten Boxen eine HD-Qualität bei vielen Sendern bieten, können High-End-Produkte von Sunrise von Swisscom sogar mit einem UHD-fähigen Gerät überzeugen. Hier sorgen sowohl die Hardware, als auch die ausgereifte Software für ein traumhaftes Fernseherlebnis.

Wie funktioniert IPTV?

Der Begriff IPTV ist eine Abkürzung für die Bezeichnung Internet Protocol Televison, wodurch klar wird, dass bei dieser Übertragungsart das Ethernet genutzt wird. Als Grundlage dafür wird der Standard DVB-IPTV genutzt, welcher es ermöglicht, Video- und Audioinformationen über das Internet zu übertragen. Die Signale der Betreiber müssen nun nur noch entsprechend der IPTV-Übertragung umgewandelt werden, sodass diese von dem IPTV Receiver empfangen werden können. Während Sie mit den gängigen Empfangswegen nur Signale empfangen können, ermöglicht es der Rückkanal des IPTV, auch Daten nach aussen zu senden.

Um via IPTV das Fernsehen zu nutzen, bedarf es lediglich zwei Dinge. Zum einen benötigen Sie einen Router, welcher über eine DSL-, VDSL- oder Glasfaserleitung verfügt. Dieser ist in den meisten Fällen bereits vorhanden. Zusätzlich muss eine Set-Top-Box, also die IPTV Box, angeschlossen werden. Diese können Sie je nach Anbieter entweder via W-Lan oder mit dem Lan-Kabel mit dem Router verbinden. Zur Navigation der Box ist in der Lieferung im Normalfall eine Fernbedienung enthalten.

Die Verfügbarkeit von IPTV in der Schweiz

Das Fernsehen über IPTV ist aktuell noch nicht überall in der Schweiz möglich. Das liegt daran, dass für die Übertragung eine schnelle Internetleitung benötigt wird, die nicht überall vorhanden ist. Als Faustregel können Sie davon ausgehen, dass die Internetleitung mindestens eine Geschwindigkeit von 5 MBit pro Sekunde aufweisen sollte. Erst ab einer Bandbreite von 10 MBit pro Sekunde oder mehr können Filme und Serien in HD-Qualität gestreamt werden. Mit einigen IPTV Receivern ist es sogar möglich, ausgewählte Programme in Ultra High Definition zu geniessen. Ausserdem können sehr viele HD-Programme mit dem Fernsehgerät empfangen werden.

Diese Werte sind allerdings nur das empfohlene Minimum für das Fernsehen mit IPTV. Wenn Sie gleichzeitig auch die IP-Telefonie sowie das Ethernet benutzen und eine einwandfreie Übertragung geniessen möchten, ist eine noch schnellere Leitung zu empfehlen.

Zubehör zum Fernsehen mit IPTV

Grundsätzlich erhalten Sie mit der im Lieferumfang enthaltenen Set-Top-Box der Anbieter bei Vertragsabschluss alles nötige, um IPTV zu nutzen. Es gibt allerdings in Online Shops wie Infomir manch praktisches Zubehör und alternative TV Boxen mit Hochleistungsprozessoren und einem grossen Speicher. Mit der richtigen Box ist es so möglich, auch den hevc-Standard auf dem Fernseher zu geniessen. Diesen Vorteil bieten aktuell nicht alle gängigen TV Boxen. Zu den besten Modellen auf dem Markt gehören die MAG 349/500 sowie die MAG 351/352. Letztere kann sogar Filme und Serien in der einzigartigen 4K-Qualität wiedergeben.

Ausserdem gibt es noch weiteres Zubehör, wie zum Beispiel einen wireless Adapter oder eine programmierbare Fernbedienung für die optimale Bedienung beim Fernsehen. TV Sticks können für eine schnellere Übertragungsrate und eine flüssigere Wiedergabe beim Streaming sorgen. Neben dem Zubehör, welches Ihnen besondere Vorteile bietet, können Sie natürlich auch gängige HDMI-Kabel und weiteres Standard-Zubehör bestellen.