• Schnell & Simpel
  • Alle Details & Informationen
  • Alle Optionen werden berücksichtigt
  • Übersicht monatlicher & einmaligen Kosten

ADSL.ch - der Schweizer Internet Vergleich

Sie suchen nach einem neuen ADSL Angebot? Sie möchten prüfen, ob es bessere und günstigere Internet, TV oder Festnetz-Abos gibt? Egal, warum Sie hier sind, Sie sind auf unserem DSL Vergleich genau richtig.

Dank dem einfachen Filter werden passende DSL Tarife, TV Abos, Festnetz Tarife und Flatrates sowie Kombis rasch gefunden. Wir helfen Ihnen bei der Findung, Wahl sowie dem Wechsel von Abos.

Was ist ADSL

Wir haben mit allen grossen Schweizer Providern eine Partnerschaft und haben sämtliche Kombis sowie Abos ebendieser Provider in unserem System. Diese werden ständig aktualisiert, sodass sie auf dem neuesten Stand sind. Wir sind Ihr Partner Nummer 1, wenn es darum geht, ein neues Internet, TV oder Festnetz Paket in der Schweiz abzuschliessen.

Wer wir sind und was wir tun, ist eigentlich schnell erklärt: Es gibt ein großes Problem, das wir lösen: Die unfassbar unübersichtlichen Webseiten der Anbieter von TV, Internet und Festnetz in der Schweiz. Wir fassen diese zusammen auf einer kinderleichten, transparenten und vor allem fairen Webseite. Auf unserem Vergleichsportal können Sie Informationen finden, Abos vergleichen und mit dem intelligenten Filter durch die Angabe weniger Daten direkt das billigste Kombi Paket der Schweiz für Ihre Bedürfnisse finden.

Mit uns müssen Sie also nicht mehr die vielen Anbieter und irrsinnig vielen Angebote durchgehen. Sie geben einfach an, was Sie wollen. Und wir sagen Ihnen den besten Tarif bzw. den besten Provider für Ihr Anliegen! So einfach ist das.

Was bedeutet DSL und ADSL?

DSL ist ein Überbegriff für alle möglichen Techniken zur Datenübertragung. Im Alltag unterscheiden Laien oft nach dem verbauten Material Kupfer oder Glasfaser für die Leitungen. Das ist jedoch eigentlich falsch so. Denn dabei handelt es sich nur um die Art und Beschaffenheit der Datenübertragungskabel. Es gibt im Grunde drei verschiedene Arten von DSL, der "digital subscriber line": Nämlich ADSL, VDSL und SDSL. Wir klären Sie auf und zeigen Ihnen auch direkt, was für Sie im Endeffekt wirklich interessant ist.

Bei ADSL handelt es sich um eine Variante des gewöhnlichen DSL Internet, bei der die Telefonleitung zum Einsatz kommt. Der Unterschied zum DSL liegt in der Asymmetrie. Im Gegensatz zum DSL, bei dem die Bandbreiten in beide Übertragungsrichtungen gleich stark sind, ist die Downloadrate beim ADSL schneller, als die Uploadrate. Wem das jetzt zu technisch ist, der kann es sich in etwa so vorstellen: ADSL ist somit bestens geeignet für den durchschnittlichen Verbraucher, welcher hauptsächlich Daten aus dem Internet herunterlädt. Wer viele Uploads tätigt oder mit einem Netzwerk verbunden ist, könnte hiermit schnell an die Grenzen kommen.

Was ist VDSL oder SDSL?

Eine Weiterentwicklung des DSL Internet ist das VDSL, dabei handelt es sich um einen besonders schnellen Internetanschluss mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s pro Sekunde. Beim VDSL2 werden durch die starke Standleitung sogar bis zu 100 Mbit/s pro Sekunde ermöglicht. VDSL steht als Abkürzung für "Very High Speed Digital Subscriber Line". Es wird also ein deutlich höhere Geschwindigkeit, teilweise doppelt so schnell, geboten. Diese Technologie ist allerdings, im Gegensatz zum gewöhnlichen DSL Internet, noch nicht in allen Regionen der Schweiz verfügbar. Bevor man sich diesbezüglich also weitere Gedanken macht, sollte erst ein VDSL Check vorgenommen werden.

So und was ist jetzt SDSL? Das ist die "Symmetric Digital Subscriber Line", also im Gegensatz zu ADSL symmetrisch in Sachen Upload und Download. Die Upload und Download Geschwindigkeiten sind also in etwa gleich. Viele Geschäftskunden verwenden Anschlüsse dieser Art, um bei aufwendigen Aufgaben und dem alltäglichen Geschäft genauso schnell grosse Daten versenden wie empfangen zu können.

Der wahre Unterschied: DSL oder Glasfaser?

Die meisten werden allerdings eher mit Begrifflichkeiten wie Kupfer und Glasfaser vertraut sein. Doch wissen Sie überhaupt genau, um was es sich dabei handelt? Wo kommt Glasfaser zum Einsatz, was ist schneller und wozu der Unterschied?

Glasfaser und Kupferleitungen sind eigentlich nur die Technologien hinter den Kabeln. VDSL wird zum Beispiel fast immer an Glasfaser angeschlossen, während DSL über Kupfer geht. Und was ist schneller? Glasfaser ist die viel modernere und schnellere Übertragung. Es sind Geschwindigkeiten im Gigabit Bereich möglich und vor allem ist der grosse Vorteil, dass der Download gleich schnell wie der Upload erfolgen kann. Bei der herkömmlichen Kupferleitung liegt der Speed in den Megabit/s und der Download ist massiv schneller.

Und welches brauche ich jetzt bzw. welche Technologie kann ich überhaupt nutzen? Es kommt immer drauf an, wie die Netzabdeckung bei Ihnen zuhause aussieht. Sie können zwar bei manchen Providern zwischen Glasfaser und Kupfer wählen, doch meist bekommen Sie ebenjene Leistung, die bei Ihnen am Standort verfügbar ist. Sie können das übrigens ganz einfach über einen Standort Check herausfinden. Auf der Swisscom Seite "Bandbreitencheck" ist dies total einfach und durch die Angabe einzelner Daten möglich. Sie sehen anschliessend sofort, ob ADSL, VDSL und vor allem ob Glasfaser bei Ihnen unterstützt wird.

DSL und Internet Abo Vergleich

Den absolut persönlichen und auf Sie zugeschnittenen Vergleich können wir Ihnen natürlich nicht schriftlich bieten. Denn wir wissen ja nicht, was Sie wollen und brauchen. Doch wir helfen Ihnen sehr gerne weiter: Benutzen Sie einfach unseren Suchfilter weiter oben und geben Sie dort an, welche Leistungen Sie im Bereich Internet, TV und Festnetz erwarten. Und zack, Ihnen werden die passendsten Abos angezeigt. Sie können anschliessend alle Details, Optionen und Vergleichsberichte nachlesen. Beim Vergleich raten wir Ihnen jedoch, nicht immer das billigste Abo zu nehmen. Es kann durchaus später von Vorteil sein, wenn Sie mit einem schnelleren Internet ausgestattet sind. Eine Sache sollten Sie sich jedoch gut überlegen: Brauchen Sie wirklich einen Festnetz Anschluss? Es ist eine ziemlich veraltete Kommunikation und die meisten Anrufe bei vielen Familien sind ohnehin nur der Werbung halber. Deshalb können Sie sich das Festnetz oft sparen und müssen damit auch viel weniger Geld bezahlen. Es könnte anfangs eine Art Überwindung sein, weil man es bislang so gewohnt war. Doch es lohnt sich oft!