Artikel Kommentare

adsl.ch » News » 2. Mai, Sturm auf die Hifi-Geschäfte

2. Mai, Sturm auf die Hifi-Geschäfte

Nachdem am Montag die analoge Verbreitung von deutschem TV und Radio über Satellit eingestellt wurde, sind nun sämtliche Sender über Satellit nur noch digital empfangbar. Einige Fernsehstationen wie DMAX, Comedy Central, Nickelodeon oder Viva hatten die Umstellung bereits Ende 2011 vorgenommen.

Auf die bevorstehende Abschaltung der analogen Signale wiesen die deutschen Fernsehanstalten bereits seit 2 Jahren hin. Die Landesmedienanstalten hatten dafür in Zusammenarbeit mit der ARD, RTL Deutschland,
ProSiebenSat.1, VPRT und dem ZDF die Initiative «Klardigital» gestartet. Laut deren Sprecher sollen aber am Wochenende noch rund eine halbe Million Haushalte über keinen digitalen Anschluss verfügt haben. Dies ist allerdings technisch nicht messbar und eine Hochrechnung.

Wieviele Haushalte in der Schweiz nichts von der Umstellung mitbekommen haben, wird sich am Mittwoch auch in den hiesigen TV-Geschäften zeigen. Allerdings sehen hierzulande vergleichsweise wenige Personen per Satellit fern, Kabelfernsehen und Fernsehen über ADSL (IPTV) sind weit verbreitet.

Veröffentlicht unter: News · Etiketten: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*