Artikel Kommentare

Aktuell

Digitales Fernsehen, aber bitte günstig!

digital tvMitte Oktober hat upc cablecom das frei empfangbare digitale Angebot auf 60 Programme erweitert, im Gegenzug aber das analoge Fernsehen auf 25 Sender reduziert. Zeit, der cablecom endgültig den Rücken zuzukehren? Wir sagen Ihnen, ob Sie wechseln sollten. … Den ganzen Artikel lesen »

Neue Artikel

upc cablecom Light Combi

Günstiges Light Combi von upc cablecomVor einer Woche hat upc cablecom in aller Stille und unbemerkt von der Presse mit der Vermarktung des Light Combi begonnen. Es handelt sich um ein Kombiangebote bestehend aus Basisprodukten für digitales Fernsehen, Internet und Telefonie. … Den ganzen Artikel lesen »

Wie gut ist der upc cablecom Crazy Deal?

upc cablecom Crazy DealSeit Montag bietet upc cablecom den Crazy Deal an. Es handelt sich um ein Kombiangebot bestehend aus Internet, Festnetzanschluss und digitalem Fernsehen. Wir wollten wissen, wie gut das Angebot im Vergleich zu ähnlichen Angeboten von Swisscom und Sunrise abschneidet. … Den ganzen Artikel lesen »

Swisscom TV zuhause und unterwegs

Swisscom TVAb sofort können Swisscom TV plus Kunden ihre Aufnahmen nicht nur zuhause auf dem heimischen Fernseher anschauen, sondern auch auf PC oder Laptop sowie ab Anfang Juli auf iPhone und iPad. … Den ganzen Artikel lesen »

Swisscom treibt Entwicklung von 4G/LTE voran

LTE von SwisscomDas Pilotprojekt 4G, das seit Dezember 2011 in sieben Tourismusregionen und elf Swisscom Shops läuft, sei ein voller Erfolg. Auch dank den erfolgreich ersteigerten Mobilfunkfrequenzen im Februar 2012 könne Swisscom das Netz nun optimal mit der neuen Technologie 4G ausrüsten und bereits ab Ende 2012 neben den Tourismusgebieten auch in zwölf Städten ein ultraschnelles mobiles Kundenerlebnis anbieten. Im nächsten Jahr werde Swisscom mit dem flächendeckenden Ausbau starten. … Den ganzen Artikel lesen »

Orange Schweiz steigert Gewinn, verzichtet vorerst auf LTE

Orange Schweiz konnte im ersten Quartal den Umsatz leicht und den Gewinn signifikant steigern. Orange sei Schweizer Marktführerin beim Umsatz pro Kunden, wie es in der neusten Pressemitteilung heisst. 33% des Umsatzes werden durch Datendienste erzielt. Dies erstaunt wenig, da Orange Schweiz vor allem mobilen Datenverkehr verkauft, der hierzulande ganz schön teuer ist. … Den ganzen Artikel lesen »

2. Mai, Sturm auf die Hifi-Geschäfte

Nachdem am Montag die analoge Verbreitung von deutschem TV und Radio über Satellit eingestellt wurde, sind nun sämtliche Sender über Satellit nur noch digital empfangbar. Einige Fernsehstationen wie DMAX, Comedy Central, Nickelodeon oder Viva hatten die Umstellung bereits Ende 2011 vorgenommen. Auf die bevorstehende Abschaltung der analogen Signale wiesen die deutschen Fernsehanstalten bereits seit 2 Jahren hin. … Den ganzen Artikel lesen »

Kündigung und Anbieterwechsel

Kündigen oder wechseln.Sind Sie mit den Leistungen oder dem Preis-/Leistungsverhältnis ihres Telekomanbieters nicht mehr zufrieden, so sollten Sie sich den Wechsel zu einem anderen Anbieter überlegen. Viele schrecken jedoch vor diesem Schritt zurück, da sie den ganzen Vorgang für kompliziert halten und befürchten, längere Zeit ohne Telefon, Internet oder TV auskommen zu müssen. Dabei kann es durchaus sein, dass man durch den Wechsel zu einem neuen Anbieter mehrere hundert Franken pro Jahr sparen kann. Wenn man einigermassen strukturiert vorgeht, sollte ein Anbieterwechsel ohne Probleme ablaufen. Sie sollten jedoch folgende Punkte beachten: Mindestvertragsdauer Die meisten Verträge beinhalten eine Mindestvertragsdauer. Kündigen Sie vor Ablauf … Den ganzen Artikel lesen »

Vergleich der Abos für das neue iPad

apple ipadDas neue iPad kommt in den Handel. Es wird in der Schweiz direkt von Apple aber auch von den drei grössten Mobilanbietern verkauft werden. Als einziger Anbieter hat Swisscom die Preise bereits auf der Homepage publiziert. Die 16 GB Variante des iPad wird bei Swisscom ab CHF 659.- zu haben sein. Wie blick.ch berichtete ist aber bei Swisscom die Geschwindigkeit der Abos nicht berauschend, ausser man entscheidet sich für das teuerste Abo zu CHF 85.00 pro Monat. Der LTE-Standard Europas, der Geschwindigkeiten bis zu 73 Mbit/s ermöglicht hätte, wird vom iPad nicht unterstützt. … Den ganzen Artikel lesen »

Swisscom baut Einfluss im Breitensport aus

Swisscom TV Teleclub on DemandNachdem Swisscom TV für Sportfans dank den exklusiven On-Demand-Angeboten im Bereich Fussball und Eishockey erste Wahl ist (nicht zuletzt deshalb, weil Teleclub eine Swisscom-Tochter ist…), baut Swisscom nun seinen Einfluss auch in anderen Sportarten konsequent aus. … Den ganzen Artikel lesen »